Aktuelle Zeit: 21.10.2018 01:08  




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2050

 Motor / Vergaser Anleitung 
AutorNachricht
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2762
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: männlich
Highscores: 3
Beitrag Motor / Vergaser Anleitung
[TABLE][TR][TD]
Der Name Nitromotor kommt daher, das die Motoren mit einem Benzingemisch aus Nitromethan und Methanol laufen. Der Motor selbst basiert auf dem 2Takt Prinzip.
Die richtige Wahl des Motors ist sehr wichtig für spätere Leistung und Lebensdauer des Autos. Es bringt gar nichts einfach einen 7,5ccm Motor reinzupflanzen da dieser eine Tiefe Drehzahl hat aber das Getriebe regelrecht auffrisst da das Drehmoment viel zu gross ist. Bei Onroadern 1:10 kommen meistens Motoren bis 2,5ccm in Frage. Buggys 1:8 brauchen dagegen hochdrehende 3,5ccm. Monstertrucks aber 4,5ccm, mit einer guten Mischung aus Drehmoment und Drehzahl. Es Bringt auch nichts einfach auf die Leistungsdaten zu achten, lieber zuerst Erfahrungen von anderen anhören um besonders auf die Einstellschwierigkeit und Langlebigkeit einzugehen.
Hier nun die Wichtigsten Teile eines Motors. Weiter unten noch die Perfekte Einstellung sowie Problembehandlung.
[/TD][TD][/TD][/TR][TR][TD]Bild[/TD][/TR][TR][TD]
Vergaser
Die Gemischschraube Regelt die menge an Benzin in Vergaser. Mit ihr kann man also Fetter oder Magerer einstellen. Wenn man die Schraube rausdreht läuft er Fetter, da mehr Benzin verbrannt wird. Wird sie reingedreht läuft er Magerer, da weniger Benzin aber mehr Luft Verbrannt wird. Allerdings nicht zu Mager, da sich damit die Lebensdauer des Motors verkleinert.
Die Leerlaufgemischschraube Regelt das Gemisch im Lehrlauf. Sie sollte bündig mit dem Gehäuse sein. Ein verstellen dieser Schraube ist im Normalfahl nicht nötig! Sie ist Falsch eingestellt wen der Motor im Stand hochdreht oder verschluckt. Sollte er Hochdrehen einfach die schraube ein wenig nach aussen drehen, beim Verschlucken etwas nach innen drehen.
Die Standgasschraube ist dafür da das der Motor im Stand Sauber dreht, das Auto aber nicht Losfährt. Wird diese Schraube eingestellt immer darauf achten das der Servo auf Bremsen ist! Fährt das Auto immer noch im stand los muss die Schraube nach aussen gedreht werden. Schaltet der Motor beim Bremsen ab, so muss die Schraube nach innen gedreht werden.[/TD][TD][/TD][/TR][TR][TD]Bild [/TD][/TR][TR][TD]
Einstellungshilfe
Gemischschraube richtig einstellen
Die Gemischschraube 1/8 nach innen drehen, fahren und gucken ob er schneller wird oder nicht. Dies solange wiederholen bis keine Leistungssteigerung mehr erkennbar ist. Dann 1/8 zurückdrehen und so Lassen. Es kann sein das je nach Kerze, Wetter die Einstellungen angepasst werden müssen.

Motor geht bei Vollgas aus
Der Motor ist zu Mager eingestellt, die Gemischschraube zurückdrehen

Motor geht beim Bremsen aus
Das Standgas ist zu Tief, die Standgasschraube etwas reindrehen.

Motor geht nach ein par Sekunden im Stand aus
Das Standgas muss noch etwas höher gedreht werden.

Motor geht aus sobald der Glühkerzenstecker von der Glühkerze weg ist
Falsche Kerze, Defekte Kerze

Motor überhitzt
Unbedingt Fetter einstellen, da sonst Schäden auftreten können.
[/TD][TD][/TD][/TR][TR][TD][/TD][/TR][TR][TD]
Motor startet nicht
Kommt Benzin im Vergaser an?
Ursache suchen und beheben

Glüht die Glühkerze?
Lehrer Akku Wechseln oder Glühkerze ersetzten

Motor abgesoffen? (Seilzug lässt sich schwer ziehen)
Glühkerze rausschrauben, Lappen über die Öffnung halten, Seilzug ein parmal ziehen.

Kalter Motor?
Vorwärmen, oder leicht gas geben, Standgas etwas höher einstellen.
[/TD][TD][/TD][/TR][TR][TD][/TD][/TR][TR][TD]
Motor abschalten
Auspuff zuhalten
Motor erstickt an seinen eigenen abgasen, mache ich selbst immer da das Reso leicht zugänglich ist.

Luftfilter zudrücken
Motor bekommt keine Luft und versauft, kann sein das nachher schwerer zu starten ist.

Schwungscheibe anhalten
Vorsicht geboten, Motor nimmt in jedenfahl keinen schaden da er im Lehrlauf praktisch keine Kraft hat.

Spritschlauch zudrücken
Dreht kurz hoch da er zu wenig Sprit bekommt.

Lehrfahren
Dreht kurz hoch da er zu wenig Sprit bekommt.
[/TD][/TR][TR][TD][/TD][/TR][TR][TD][/TD][/TR][/TABLE]


29.11.2009 11:22
Profil ICQ Besuche Website   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de